140 Jahre TV Hilpoltstein! Das ist ein Grund zum Feiern und die Hilpoltsteiner Ju-Jutsu-Abteilung darf bei der Sportgala auf keinen Fall fehlen. Schließlich können wir dieses Jahr auch bereits auf eine fast 45-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Am 23.03.2019 durfte unserer Kindergruppe unter der Anleitung von Josef Harrer (Jugendleiter) sogar die Sportgala eröffnen. Die neun Kinder zeigten zunächst den Sturz seitwärts rechts und links, darauf folgte ein Beinstellen mit Armstreckhebel. Während Abteilungsleiter, Matthias Riedel, die Techniken erklärte führten die Kinder das Grifflösen und Griffsprengen vor. Die Größeren sorgten mit Hüft- und Schulterwürfen für noch mehr Aktion im Programm. Den Abschluss bildete die Vorführung des Beinrollwurfs der für einige überraschte Ausrufe unter den Zuschauern sorgte. Auch in der Pause konnte man auf den Zuschauerrängen einige Besucher vernehmen, die sich lobend über die Vorführung der Kinder äußerten.

                             

Am Freitag, den 21.12.2018 konnten sich 13 Hilpoltsteiner Ju-Jutsuka über einen neuen Gürtel freuen. Zum Ende des Trainingsjahres absolvierten 13 Hilpoltsteiner Ju-Jutsuka die Prüfung zum Weiß-Gelb-, Gelb- bzw. Grüngurt. Die Prüfung zum weiß-gelben bzw. gelben Gürtel ist die erste Prüfung in der Karriere eines Ju-Jutsuka. Dementsprechend nervös waren einige der Kinder. Trainer und Prüfer, Ralf Domhöver, verstand es jedoch, die Teilnehmer zu beruhigen und zu motivieren. Auch einige Eltern waren zur Unterstützung ihrer Kinder erschienen.

Eine lange Trainingsphase ging der Dan-Prüfung von Josef Harrer voraus. Mit viel Trainingseifer, Schweiß und Anstrengung bereitete sich der Hilpoltsteiner Ju-Jutsuka zur Meisterprüfung im Ju-Jutsu, der Dan-Prüfung vor. Neben weiteren zehn Prüflingen trat er schließlich zur landesweiten Prüfung in Büchenbach an. Der Erfolg sollte nicht ausbleiben.

Nach den 16 Kindern, die am 15.12.2017 ihre Gürtelprüfung absolviert hatten, stellten sich am Freitag, den 22.12.2017 auch die 6 Jugendlichen und 6 Erwachsenen den Prüfern. Dabei wurden sie auch von ihren eigenen Kindern kritisch beobachtet. Alexander Köhler (3. Dan) und Matthias Riedel (5. Dan) nahmen die Prüfung ab.

Die Hilpoltsteiner Ju-Jutsuka Manuel Pfau und Philipp Hanek erlebten einen schweißreichen dritten Advent. In der Vereinshalle Nordost des PostSV Nürnberg nahmen beide an der landesweiten Dan-Prüfung des Ju-Jutsu Verbandes Bayern teil.